Klimaanlage

Dass Klimaanlagen nur Autos der Oberklasse vorbehalten sind, ist schon lange Geschichte. Heute gehört die Klimaanlage zum Standard und lässt sich in nahezu jedem Fahrzeug finden. Sie schafft zu jeder Jahreszeit behagliche Temperaturen und sorgt durch Pollenfilter für eine wohltuende, saubere Luftqualität. Ein gutes Klima im Fahrzeug fördert die Konzentration und dient so der Fahrsicherheit. Im ATP-Shop findest Du ein breites Sortiment an Ersatzteilen und Zubehör für Deine Klimaanlage.

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Auf der Grundlage physikalischer Gesetze entzieht die Klimaanlage der Innenraumluft Deines Fahrzeugs Wärme, kühlt sie ab und lässt sie als frischen Luftstrom wieder in Dein Auto. Das schafft sie durch ein gasförmiges, unter Druck stehendes Kühlmittel (auch Kältemittel genannt), das in einem Kreislauf zirkuliert. Damit die Wärme abtransportiert werden kann, wechselt das Kühlmittel innerhalb des Kreislaufes seinen Aggregatzustand zwischen gasförmig und flüssig.

Wie ist eine Klimaanlage aufgebaut?

Der Kühlmittelkreislauf, also eine Klimaanlage, besteht aus folgenden Komponenten:

Kompressor

Der Kompressor, auch Verdichter genannt, saugt gasförmiges Kühlmittel aus dem Verdampfer an und verdichtet es. Durch den steigenden Druck erwärmt sich das Gas stark. Das erwärmte Gas wird anschließend an den Kondensator weitergeleitet.

Kondensator

Der Kondensator, auch Kühler genannt, ist ein Wärmetauscher. In ihm gibt das erwärmte Gas seine Wärme an die kältere Umgebung des Fahrzeugs, z. B. an den Fahrtwind, ab. Das Kühlmittel kühlt ab und wird flüssig. Der Kondensator ist mit einem Zusatzlüfter ausgestattet, damit die Klimaanlage auch bei Stillstand des Fahrzeugs funktioniert.

Trockner

Im Trockner wird das flüssige, unter starkem Druck stehende Kältemittel von eventuell vorhandenem Wasser und anderen Fremdstoffen befreit, um das System vor Korrosion und Verunreinigung zu schützen.

Verdampfer

Nun wird das flüssige, kalte Kühlmittel durch das Expansionsventil in den Verdampfer eingespritzt.

Im Verdampfer kann sich das Kühlmittel nun entspannen und ausdehnen. Für die Verdampfung wird Wärme benötigt. Diese entnimmt der Verdampfer der warmen Luft des Fahrzeuginnenraumes, die ein Gebläsemotor an den Lamellen des Verdampfers entlangführt. Die dadurch abgekühlte Luft strömt nun wieder in den Fahrzeuginnenraum.

Schläuche und Leitungen

Schläuche und Leitungen sorgen dafür, dass das Kühlmittel den Kreislauf in den verschiedenen Aggregatzuständen durchlaufen kann.

Schalter und Sensoren

Schalter und Sensoren regeln den Kreislauf und reagieren zum Schutz der Klimaanlage auf Fehler. Der Druckschalter beispielsweise schaltet bei zu hohem oder zu niedrigem Druck die Stromzufuhr zum Kompressor ab.

Klimaanlagenzubehör

Weitere Einzelteile, wie das Stellelement oder Reinigungssets, findest Du in unserer Kategorie Klimaanlagenzubehör.

Die Klimaanlage kühlt nicht – die 4 häufigsten Gründe dafür

Die häufigste Ursache für eine nicht kühlende Klimaanlage ist fehlendes Kühl- bzw. Kältemittel.

Dieses muss etwa aller 2 - 3 Jahre aufgefüllt werden. Da das Kältemittel bei niedriger Temperatur verdampft, gelangt es beim Tausch leicht in die Umwelt. Ein Gang in die Werkstatt ist also empfehlenswert. Im Zuge des Klimaservices entsorgen die Profis das alte Kühlmittel fachgerecht und nehmen meist auch gleich eine Dichtungsprüfung Deiner Klimaanlage vor.

Eine weitere Ursache kann der Kompressor sein, der sich bei längerer Nichtnutzung festgesetzt hat.

Ebenso kann der Kondensator defekt sein.

Ist der Zusatzlüfter des Kompressors oder der dazugehörige Sensor beschädigt, macht sich das meist dadurch bemerkbar, dass Dich die Klimaanlage an heißen Tagen oder im Stau nicht mit frischer Luft versorgt.

Liegt die Ursache an kaputten Komponenten der Klimaanlage, hilft meist nur ein Austausch. ATP versorgt Dich mit günstigen Ersatzteilen für Deine Klimaanlage. Bevorzugst Du den Gang in die Werkstatt, kannst Du unsere günstigen Ersatzteile den Profis übergeben und musst nur die Montagekosten bezahlen.

Hilfe, warum stinkt meine Klimaanlage?

Unangenehmer Geruch beim Einschalten der Klimaanlage deutet auf Schimmelpilzbefall hin. Die Ursache ist in diesem Fall meist nicht abgeleitetes Kondenswasser am Verdampfer, dass einen feuchten Nährboden für geruchsbildende Bakterien und Pilze bietet. Tipp: Abhilfe schafft eine trockene Klimaanlage. Diese erhältst Du, indem Du die Klimaanlage ein paar Minuten vor dem Parken ausstellst und nur das Gebläse bis zum Ziel weiterlaufen lässt. Die festgesetzten Keime lassen sich mit Klimaanlagen-Reiniger (enthält meist Desinfektionsmittel) entfernen. ATP bietet Dir hierfür auch Reinigungs-Sets.

Schaue jetzt durch unser Sortiment, kaufe die passenden Ersatzteile für Deine Klimaanlage und bewahre einen kühlen Kopf während der Fahrt!

[toggle]